Über Uns

Wir sind ein mittelgrosser Rollstuhlclub mit einem interessanten, vielfältigen Angebot.

Wir bieten Turnstunden mit gut ausgebildeten RS-Sportleiterinnen, die viel

Abwechslung garantieren. Wir unterstützen und fördern die Integration von

behinderten und nicht behinderten Menschen: z.B. in den Turnstunden oder

beim Rollstuhl-Tanzen nehmen FussgängerInnen teil. BesucherInnen dürfen

jederzeit mitmachen und sind herzlich willkommen. Wir pflegen gerne unsere

kulturellen Anlässe wie z.B. das Klauskegeln, der Jahresausflug, das Club-

Endjahres-Essen und den Kanuplausch.

Ausrichtung des Clubs:

Der ROCSO bietet ein breites Angebot an Sportarten an, welche nach den verschiedenen

Interessen der Mitglieder betrieben werden können. Das Clubturnen

findet alle 2 Wochen statt. Die Rollstuhltänzer treffen sich sporadisch zum Trainieren

von Tänzen wie Walzer, Quick, Rumba, Cha-Cha-Cha, Samba usw.

Der ROCSO zeigt sich auch mit einem erfolgreichen Rugby-Team an

nationalen und internationalen Wettkämpfen.

Viele Mitglieder des Clubs pflegen regelmässig ihre körperliche Fitness mit

Sportarten wie Leichtathletik, Handybiken und Rennrollstuhlfahren oder mit

Tennis, Skifahren und Langlauf. Sie nehmen gerne

«Schnupperkandidaten/-innen» mit auf ihre Touren. Das «zäme-si», die Gespräche,

gemütliche und humorvolle Stunden sind uns genauso wichtig wie

die aktiven Momente. Unser Jahresprogramm haben wir bewusst sehr unterschiedlich

gestaltet.

Wie trete ich bei?

Jeweils Mittwochabend sind wir in der Turnhalle in der VEBO Oensingen zu
treffen, schau doch mal rein. Oder melde dich bei dem motivierten Vorstands-
Team, oder dem Ressortleiter, wir geben dir gerne weitere Auskunft siehe unter Kontakte.
oder melde Dich Online an.
Jedes Mitglied wird mit den Jahresberichten und den News auf der Webseite über das Clubleben informiert. Ebenso erhalten Sie alle die viermal jährlich erscheinende Zeitschrift „Paracontact“ der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung, welche über die Mitglieder über sämtliche Aktivitäten im Bereich der fünf Abteilungen und der SPV im Allgemeinen orientiert.

Unsere Aushängeschilder:

Der ROCSO darf einige Sportlerpersönlichkeiten mit Weltklasseformat aus der

Vergangenheit, aber auch in der Gegenwart zu sich zählen: Heinz Frei, Urs

Scheidegger, Hansruedi Bobst, Hanspeter Berger und Franco Belletti (ehemalige,

teils heute noch aktive Rennrollstuhl- und Handbikefahrer), Daniel Künzi (ehemaliger

Schwimmer), Kurt Maccaferri (ehemals Bogenschiessen), Thomas von Däniken (ehemals Skisport, aktiv im Tennis),

die attraktive Tanzsport-Gruppe und die Rugby Gruppe «Fighting Snakes» – mehrfache Rugby-Schweizer-Meister.

Anzahl Mitglieder:

224 Aktive (12.2018)

121 Passive (12.2018)

Clubangebot:

Kreativ-Turnstunde, Rollstuhlsport in

der Halle, Rugby-Mannschaft, Rollstuhltanzen,

Tennisgruppe, kulturgesellschaftliche Anlässe,

Tennis-Schnupper-Stunden, Kanuplausch, Minigolfanlass, Samichlaushöck usw.

Organe des Clubs:

  • Hauptversammlung GV
  • Vorstand
  • Ressorts
  • Rechnungsrevisoren